Mikrowellenmeßgeräte

Das Mikrowellenmeßgerät zeigt auf dem Bildschirm farblich an, ob (nicht wieviel !) sich Feuchtigkeit unter der Dachabdichtungslage befindet. Nur durch Öffnen der Dachhaut (möglichst an der angezeigten, "dunkelsten" Stelle) kann man den wahren Feuchtigkeitsgrad erkennen.

Die Eindringtiefe dieses (sehr hochwertigen) Geträtes liegt - je nach Baustoff und Aufbau - zwischen 8 und 30 cm.

Insbesondere auf Großflächen, die nicht abgeschottet worden sind, sollte dieses Kontrollverfahren eingesetzt werden. Auch ideal anzuwenden beim Abschluß von Wartungsverträgen. Ein Prüfprotokoll ist unabdingbarer Bestandteil dieser Methode.

Weitere Infos unter Kontakt:

 

 

 

 

 


Sommerlad, Meißner und Regen Sachverständigengemeinschaft für Haus- und Dachtechnik
Tel.: 0341 - 87 95 318 Fax: 0341 - 87 95 318 Mobil: 0175 - 80 18 202 e-mail: mail@hausunddachtechnik.de